Bolon_Flooring_StudioTiles_HexagonGreen.jpg

Bolon lanciert 34 neue Bodenbelagsartikel

Im Rahmen der „Triennial Review“, einem wichtigen Bestandteil des unermüdlichen Produktentwicklungsbestrebens von Bolon, kündigt das Designbüro eine Runderneuerung seiner Bodenbelagskollektionen an, die zu 34 neuen Bodenbelagsartikeln führt.

Bolon, Ulricehamn, 2018. Seit Annica und Marie Eklund im Jahr 2000 Bolon übernahmen, spielen kreative Überarbeitung und Analyse eine wichtige Rolle in Bolons Produktentwicklungsstrategie. Während dieser Prozess täglich stattfindet, setzt sich das Produktentwicklungsteam alle drei Jahre zum sogenannten „Triennial Review“ zusammen, um die aktuellen Kollektionen zu untersuchen und zu diskutieren, wie sie weiter verbessert werden könnten.    

Klara Persson, Designerin bei Bolon, erklärt den Prozess:

„Dieser Prozess ist überaus belebend, weil wir das, was wir haben, ständig evaluieren und uns von dem leiten lassen, was sich rational und emotional gut anfühlt“, sagt Persson. „Wir lernen, Fortschritte zu antizipieren, indem wir unsere bisherige Arbeit hinterfragen. Was ist gefragt? Welche Produkte sind strategisch sinnvoller als andere? Wie positioniert sich Bolon auf dem Markt? Einerseits basiert das auf Daten, andererseits wird es von unserer kreativen Intuition getrieben“.

Artisan DenimArtisan Denim 

So können z.B. Ideen für neue Farbvarianten entstehen oder kann eine zuvor abgelehnte Idee wieder aufgegriffen und in den Kontext neuer Kollektionen gestellt werden. Die Artisan-Kollektion zum Beispiel wurde 2011 in einer Reihe von Erdtönen lanciert und 2014 mit einem helleren Farbspektrum neu aufgelegt. Sie wurde nun durch neue Ergänzungen wie ein staubiges Pink, ein erdiges Orange, ein Denimblau, ein Betongrau und ein sattes Smaragdgrün erweitert.

„Artisan fühlt sich wie eine echte Malerpalette an, die sowohl starke Basisfarben als auch lustige Akzenttupfer enthält“, sagt Persson.

Entdecken Sie die farbenfrohe Artisan-Kollektion

Aufgrund der „Triennial Review“ werden ca. 40 Artikel aussortiert, um Platz für die neuen, verbesserten Produkte zu schaffen. So wurden zum Beispiel die bisherigen Artikel der Flow-Kollektion durch 7 neue Entwürfe ersetzt und haben wir die neue Bodenbelagskollektion Elements lanciert, weil wir erkannt haben, dass uns ein Bodenbelag mit einem dezenteren Designausdruck fehlte.

Entdecken Sie den neuen Flow

Ein weiteres Beispiel ist Bolons beliebte 2012 lancierte Kollektion Botanic. Dieses Jahr steht Botanic's von der Natur inspirierte Farbskala mit einem Grünton, einem Blau und einem Rot, das ein sattes Gelb ergänzt zur Erneuerung an.

Botanic Kale & ViolaBotanic Kale and Viola 

Werfen Sie einen Blick auf die Neuheiten in Botanic

Die Kollektion Now wurde ebenfalls rekonfiguriert, mit dunklen, öligen Messing-, Kupfer- und Titan-Tönen, die nun neben Anthrazit, Silber und Champagner stehen.

Now CopperNOW Copper 

Lassen Sie sich von Now inspirieren

Aus der Kollektion „Graphic“ wurden drei Artikel entfernt und das neue „Gradient Grey“ mit grauer Grundfarbe und blauen, weißen und beige-farbenen Fäden wurde in sie aufgenommen.

Graphic Gradient Grey

Hier erfahren Sie mehr

Silence ist eine weitere Kollektion, in der Artikel eingestellt und neue hinzugefügt wurden. Aus dem Wunsch heraus, ein Schwarz in die Silence-Kollektion zurückzubringen, hat diese Bodenbelagskollektion nun zwei schwarze Artikel im Sortiment. Persson erklärt weiter:

Silence EmotionSilence Emotion

„So gab es zum Beispiel den Wunsch, ein Schwarz in die Silence-Kollektion einzuführen. Also entschieden wir uns, das auszuprobieren und brachten eine Reihe von Mustern aus schwarzem Material mit“, sagt Persson. Das Ergebnis war hervorragend, so dass wir sogar darüber diskutierten, eine komplette Kollektion in Schwarz herauszubringen. Wir sehen zurzeit noch keine Notwendigkeit für diese Sammlung, aber die Übung brachte zwei neue Schwarztöne in Silence“.

Lesen Sie mehr über Silence

This article is a short-version of a feature originally published in Projects We Love. You can download or order your copy of the magazine here.