ENTDECKEN SIE BOLON WÄHREND DER STOCKHOLM DESIGN WEEK

Die Stockholm Design Week rückt näher. Zusätzlich zu unserem eigenen Stand in Halle C auf der Stockholmer Möbelmesse und unserem Showroom Bolon Lab Store wird Bolon an verschiedenen Orten in der Stadt zu sehen sein.

Der schwedische Architekt und Designer Mattias Stenberg gestaltet seine Ausstellung im Stockholmer Auktionsverk mit BOLON

Die im Rahmen der Stockholm Design Week stattfindende Ausstellung und Auktion feiert das umfangreiche Schaffen von Mattias Stenberg. Sie zeigt mehr als 120 Objekte, die von über 20 teilnehmenden Marken exklusiv für diese Ausstellung hergestellt werden.

Stenberg hat BOLON-Bodenbelägen höchst individuelle grafische Formen verliehen, und diese Produkte sind in einer der Installationen auf der Ausstellung zu sehen. Für seine Installation hat Stenberg einen Mix aus den BOLON-Kollektionen Ethnic Abisco, BKB Sisal Plain Sand und Now Copper kreiert, der perfekt zum diesjährigen BOLON-Konzept „The Art of Performance“ passt, mit dem das Unternehmen die unendlichen Möglichkeiten erforscht, die seine Kollektionen bieten.

Die Ausstellung findet vom 4. bis 9. Februar 2020 im Stockholmer Auktionsverk, Nybrogatan 32 in Stockholm statt, wobei einige der beitragenden Hersteller den Erlös zu wohltätigen Zwecken spenden wollen. Die Auktion findet vom 2. bis 9. Februar online auf online.auktionsverket.se statt.

BOLON Teil der Ausstellung Wild at Heart

Wild at Heart ist ein vom Finnischen Institut in Deutschland veranstaltetes internationales Ausstellungsprojekt – eine Zusammenarbeit mit den Finnischen Instituten in Ungarn, Schweden und Japan.

Wild at Heart – A Collection of Modern Finnish Design and Art – wird vom Designer Tero Kuitunen kuratiert und bietet einen Einblick in die aufregende Welt zeitgenössischen finnischen Designs. In diesem Jahr macht die Ausstellung in Stockholm, Japan und Helsinki Station.

Sie besteht aus drei Bühnen, die alle mit Bolon-Bodenbelägen ausgelegt sind. Jetzt sind Copper, Artisan Quartz, Elements Cork und Create Fabrico in der Ausstellung zu sehen, zusammen mit den Werken von elf Designern, die sich forsch an der Schnittstelle von Kunst und Design bewegen – wild und unvoreingenommen. 

„Die Farbpalette von BOLON war extrem verlockend, aber auch Nachhaltigkeit und die Tatsache, dass die Produktion in Schweden erfolgt, waren wichtige Werte, die ich in der Ausstellung vermitteln wollte. Außerdem habe ich mich für BOLON entschieden, weil wir in jeder Location dasselbe Material wiederverwenden können, denn die Ausstellung wird immerhin in fünf verschiedenen Ländern gezeigt“, erklärt Tero Kuitunen.

Die Ausstellung findet vom 5. Februar bis zum 4. April im Finnischen Institut, Snickarbacken 2-4 in Stockholm statt.

Mehr Nachrichten

HALTE AKTUALISIERT

Bleiben Sie über neue Sammlungen, Projekte und mehr auf dem Laufenden.

I agree that Bolon may store and process my personal data in accordance with to our Privacy Policy.