Farbenauswahl
Reset Filters
Kollektionen
CollectionsDE.jpg
EIN BODENBELAG FÜR JEDEN RAUM


Das Design-Tool von Bolon by You führt Sie durch einen einfachen Prozess, der aus drei Schritten besteht und in einen Bodenbelag mit individuellem Entwurf mündet

Zum Bolon By You
Bolon By You
Bolon Studio™


Lernen Sie die unendlichen Möglichkeiten mit Bolon Studio ™ kennen

Bolon Studio™

Kreieren Sie Ihr eigenes Bodendesign mit unserem Tool.

Bolon Studio™ Design Tool
Studio.jpg
Use and Care


Hier finden Sie alle Informationen zur Installation, Reinigung, FAQs und technische Spezifikationen finden. Sie können hier alle notwendigen Dokumente herunterladen.

Zur Support
Häufig Gestellte Fragen
Umwelt


Lesen Sie mehr über unsere Umweltarbeit, Herstellung und Zertifikate.

Bolon Green
Green.jpg
Katalog


Herunterladen Sie ein Exemplar unseres aktuellen Produktkatalogs hier.

Herunterladen Bolon Katalog
Katalog
Farbe

Reset Filters

Kollektion
Branch
Projects we love


Im Magazin „Projects we love“ stellen wir unsere Lieblingsprojekte vor. Das Magazin enthält interessante Interviews, ästhetisch ansprechende Projekte und Wissenswertes über das Unternehmen.

Herunterladen Magazine
Bolon-Projects-We-Love-2016.jpg
Bolon_Flooring_BolonByJeanNouvelDesign1.jpg
Herunterladen Presse Mappe

Jean Nouvel entwirft Bodenbelag für Bolon

Das schwedische Designunternehmen Bolon enthüllt im Herbst 2016 das Ergebnis seiner jüngsten Zusammen- arbeit: einen Bodenbelag, der vom französischen Architekten und Pritzker-Preis-Gewinner Jean Nouvel entworfen wurde. Die Kollektion wird im Rahmen der bevorstehenden Werkschau des Architekten ab dem 26. Oktober 2016 im Pariser Musée des Arts Décoratifs präsentiert.

Die Kollektion Bolon by Jean Nouvel Design ist von einer ausgeprägten Struktur und starken Raumwirkung gekennzeichnet. Jean Nouvel ging im Entwurfsprozess von der Wahrnehmung des Bodens innerhalb der gebauten Form aus und de nierte damit ein rein architektonisches Konzept. Das Ergebnis ist ein Bodenbelag mit einer linearen Streifenstruktur, bei dem durch unregelmäßige Abstände zwischen den farblich abgesetzten Streifen eine handgearbeitete Optik hervorgerufen wird. Dazu wirkt der Boden aus gewebtem Vinyl nahtlos, er füllt den Raum wie aus einem Guss. Das Konzept umfasst Beläge in sechs charakteristischen Farbkombinationen aus Schwarz, Grau, Rot und Blau.

Die klare Materialität und flexiblen Anwendungsmöglichkeiten von Bolon by Jean Nouvel Design dient speziell den Bedürfnissen von Planern und Bauschaffenden. Der Bodenbelag unterstreicht die Geometrie des Innenraums und erlaubt es, mit dem Grundriss und dem natürlichen Raumerlebnis zu experimentieren. Durch die Bestimmung der Streifenrichtung und variantenreiche Farbkombinationen kann die jeweilige Architektur betont und individuell inszeniert werden. Farbmuster ermöglichen dabei eine flexible Gestaltungsplanung.

Entwurf und Umsetzung der Kollektion sind somit von der interdisziplinären Denkweise geprägt. Ein Architekt gibt dem Raum lediglich Gestalt und überlässt es den Nutzern, diesen mit Leben zu füllen. Diese Herangehensweise wird mit Bolon by Jean Nouvel Design erstmals auf ein Produkt aus der Innen-architektur übertragen: „Es liegt ganz in Ihrer Hand, den Boden in einem Licht- und Farbspiel mit dem Raum interagieren zu lassen,“ so Jean Nouvel. „Hierbei handelt es sich nicht um einen dekorativen, sondern um einen architektonischen Bodenbelag,“ erklärt der Baumeister selbst.

Für das schwedischen Designunternehmen ist die Zusammenarbeit eine neuartige Erfahrung, die es erlaubt, seine Produkte weiter zu denken. „Jean Nouvel ist kein Designer, sondern in erster Linie Architekt. Er ging an das Projekt heran, indem er zunächst den Faktor Raum evaluierte, um dann den Bodenbelag an die besonderen räumlichen Bedürfnisse anzupassen,“ erklärt Annica Eklund, die als CEO von Bolon das Unternehmen gemeinsam mit ihrer Schwester Marie Eklund leitet. Bereits im Jahr 2012 kooperierten die schwedischen Unternehmerinnen mit dem Architekten, als dieser für Bolon einen Messestand auf der Stockholm Design Week mit der damals neuen Kollektion Bolon Create gestaltete. Die nun kurz vor der Weltpremiere stehende Bodenkollektion Bolon by Jean Nouvel Design wird in Paris ab dem 27. Oktober 2016 dem breiten Publikum vorgestellt. Das Musée des Arts Décoratifs wird die Bolon-Innovation im Rahmen einer Retrospektive des Architekten bis 12. Februar 2017 zeigen. Am 26. Oktober 2016 findet ein Pressetermin und die Vernissage der Ausstellung unter Anwesenheit des Architekten sowie Marie und Annica Eklund statt.

Über Jean Nouvel

Jean Nouvel wurde 1945 in Fumel im Südwesten Frankreichs geboren und ist für sein vielseitiges architektonisches Portfolio weitreichend bekannt. Er erlangte in den 1980er Jahren mit so wegweisenden Projekten wie der Cartier-Stiftung für zeitgenössische Kunst in Paris sowie dem Kultur- und Kongresszentrum Luzern in der Schweiz Bekanntheit. Darauf folgten zahlreiche Projekte von Weltformat, mit denen sich der Franzose als einer der großen Architekten unserer Zeit etablierte. Dazu zählen unter andrem der Torre Agbar in Barcelona sowie das Institut du Monde Arabe – IMA in Paris, für das er den renommierten Aga-Khan-Preis für Architektur erhielt. Im Jahr 2008 wurde seine Karriere vom renommierten Pritzker-Preis gekrönt, der die höchste Auszeichnung für Architekten darstellt.

Über Bolon

Das innovative schwedische Designunternehmen Bolon befindet sich in Familienbesitz und wird in dritter Generation von den beiden Schwestern Annica und Marie Eklund geleitet. Sie haben Bolon von einer traditionellen Weberei zu einer internationalen Designmarke entwickelt. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt dabei auf innovativen Bodenbelägen und kreativer Inneneinrichtung. Zu Bolons Kundenkreis zählen Armani, Google, Mercedes, Adidas, Reebok und Sheraton sowie führende Architekten und Designer wie z.B. Jean Nouvel und Cappellini. Design und Produktion finden komplett im schwedischen Ulricehamn statt.

Über Bolon by Jean Nouvel Design

Die Bahnenware ist in sechs Farbvarianten erhältlich: schwarzer Kettfaden mit grauem, blauem oder rotem Schussfaden bzw. grauer Kettfaden mit rotem, blauem oder anthrazitgrauem Schussfaden

Format: 50 x 50 cm große Teppich iesen in zwei Farbgebungen: schwarzer Kettfaden mit blauem Schussfaden oder grauer Kettfaden mit dunkelgrauem Schussfaden

Material: gewebtes Vinyl

Bolon by Jean Nouvel Design wird im Pariser Musée des Arts Décoratifs im Oktober 2016 seine Premiere feiern.