Silence_Hero@2x.jpg

Gold für Bolon

Das schwedische Designunternehmen Bolon hat für seine Silence-Website den prestigeträchtigen German Design Award in Gold erhalten. Auf der Website wird mit Silence die neue Bodenbelagskollektion für 2014 vorgestellt. Unter anderem präsentiert die Website besuchergesteuerte Schleifen des bahnbrechenden Films „The Contradiction of Silence“, den Bolon in Zusammenarbeit mit dem international renommierten Choreografen Alexander Ekman gedreht hat. Die Vollversion dieses Kurzfilms ist integraler Bestandteil des besonderen Erlebnisses, das die Website dem Besucher bietet.

Annica Eklund, CEO von Bolon: „Wir sind für diese Auszeichnung sehr dankbar. Sie ist weiterer Ausdruck unseres Wunschs, die Grenzen der Kreativität in der Designbranche zu sprengen. In diesem Fall konnten wir ein visuell starkes Konzept mithilfe innovativer Technologie auf originelle Weise zum Leben erwecken.“

Laut Veranstalter, dem Rat für Formgebung (German Design Council), sollen im Rahmen des German Design Awards einzigartige Designtrends ermittelt, vorgestellt und gewürdigt werden. Dieser Wettbewerb ist ein Motor der Designszene. Die Auszeichnungsfeier findet im Februar 2015 in Frankfurt/Main statt.

Darüber hinaus wurde die Kollektion Silence im selben Wettbewerb mit einer „Special Mention“ prämiert.